Unter dieser Rubrik finden Sie Antworten auf Fragen, die Im Zusammenhang mit der Vitametik häufig gestellt werden. Sollten Sie hier noch keine Antwort auf Ihre Fragen finden, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

Kann die Vitametik unabhängig von einer Erkrankung in Anspruch genommen werden?

Da die Vitametik eine ganzheitliche Behandlungsmethode ist, kann sie unabhängig von Erkrankungen in Anspruch genommen werden. Es ist sogar empfehlenswert, den Körper durch die Vitametik zu entspannen, denn mit entspannten Muskeln und Nerven kann sich der Körper besser regenerieren.

Gibt es bezüglich des Alters Einschränkungen?

Nein. Die Vitametik wird vom Säugling bis ins hohe Alter angewendet.

Wie viel Zeit nimmt die vitametische Anwendung in Anspruch?

Für den ersten Besuch beim Vitametiker sollte circa eine Stunde eingeplant werden. Die Folgebesuche sind dann in der Regel etwas kürzer.

 

Wie oft muss ich zum Vitametiker gehen?

Das hängt vom individuellen Körperstatus ab. Im allgemeinen ist es zu Beginn sinnvoll, vier bis sechs Termine im Wochenabstand einzuplanen. Wenn sich die Entspannung Ihrer Muskulatur stabilisiert hat, empfiehlt es sich, die Anwendungen in größeren Abständen (alle vier bis sechs Wochen) zu wiederholen. Danach sollten Sie als Gesundheitspflege ein- bis viermal jährlich Vitametik-Anwendungen in Anspruch nehmen. So können Sie Ihr körperliches und seelisches Entspannungsniveau besser erhalten.

Soll ich neben der vitametischen Gesundheitspflege noch Sport oder Gymnastik machen?

Körperliche Betätigung ist für jeden Menschen wichtig. Da unsere „innere Bewegung“, also unsere Emotionen und Stimmungen, sehr stark von muskulärer An- und Entspannung abhängen, kann körperliche Aktivität Wunder bewirken. Ohne körperliche Betätigung werden die Stresshormone ungenügend abgebaut, die Beweglichkeit lässt nach, die Muskelmasse bildet sich zurück. In Ergänzung zu den Vitametik®-Anwendungen sollten Sie sich also genügend bewegen, wenn möglich an der frischen Luft. Es gilt allerdings auch hier wie so oft: Übertreibung schadet! Die Mitte ist das Maß der Dinge.

Ist die Vitametik gefährlich, beziehungsweise tut die Anwendung weh?

Die Anwendung ist weder gefährlich noch tut sie weh. Sie wird im Gegenteil als sehr entspannend und angenehm empfunden,
da sich direkt im Anschluss an den Impuls die Muskulatur und damit das Nervensystem entspannt.

Jetzt Termin vereinbaren!